Warenkorb 0

die Philosophie

DARAUF LEGEN WIR WERT

Austrieb_Weingarten_klein-0197.jpg

naturverbundenheit liegt dem winzer am herzen.

Schon als Kind liebte ich nichts mehr als draußen zu spielen und all die interessanten Dinge zu entdecken. Alles krabbelte, kroch, flog und flatterte. Meine Eltern nahmen mich schon früh mit in die Weingärten und arbeiteten dort, währenddessen ich mich mit der Natur beschäftigte.

Auch später während meiner Ausbildungszeit in der Weinbauschule Silberberg wurde mir die Wertschätzung, die man der Natur entgegenbringen muss, bewusst. Deshalb ist uns der Verzicht von Herbizid, Insektiziden und die Reduzierung der Pflanzenschutzmittel bis auf ein Minimum wichtig. Die Begrünung im Weingarten wird nur dreimal im Jahr gemäht. Wir bevorzugen organischen Dünger und verzichten auf Mineraldünger.

Diese Bewirtschaftungsmaßnahmen schützen den Lebensraum vieler Nützlinge wie Bienen, Hummeln, Schmetterlinge, Käfer und fördern das Bodenleben. Es ergibt sich ein gesunder Kreislauf der Natur. Dieser Kreislauf bewährte sich schon damals.

Das logo und seine hintergründe.

Logo_Melcher-Sernauberg

Das Logo als Sinnbild meines Schaffens als Winzer.

Der Schwalbenschwanz Schmetterling zählt zu den größten und schönsten mitteleuropäischen Tagfaltern und steht auf der roten Liste. Sein flatternder und segelnder Flug ist besonders eindrucksvoll. Als Krafttier steht der Schmetterling für Freude, Leichtigkeit und Transformation. Drei Qualitäten, die sich auch in der Vinifizierung wiederfinden.

Das Muskateller Weinblatt besticht ebenfalls durch seine Größe und Schönheit.

Beide Aufnahmen stammen aus unserem eigenen Weingarten und wurden von mir selbst fotografiert und entworfen.