Warenkorb 0

der winzer

 UND SEINE LEIDENSCHAFT ZUM WEIN

Portrait_Karl-.JPG

ZU MEINER PERSON

Mein Name ist Karl Melcher und ich bin der Winzer des Weinguts. Ich gehöre zum Jahrgang 1993. Ein guter Weinjahrgang für die Südsteiermark wie sich damals schon herausstellte.

Meine Aufgaben erstrecken sich von der Pflege der Weingärten, der Vinifizierung im Keller bis hin zur Vermarktung meiner Weine.

Ich lege großen Wert auf gutes Essen und Regionalität und pflege so manche altbewährte Tradition versetzt mit einem neuen Esprit. Ich liebe es Abendspaziergänge durch die Weingärten zu machen, nach getaner Arbeit die letzten Sonnenstrahlen des Tages zu genießen. Am besten mit einem Gläschen Wein auf meiner Terrasse.

Hört sich sehr schön an, ist es aber nicht immer. Als Winzer hat man laufend mit neuen Herausforderungen zu kämpfen. Sei es Spätfrost, Hitzeperioden oder Hagel. So wird deutlich, wie sehr man von der Natur abhängig ist und Dinge so nehmen muss wie sie kommen. Es ist immer spannend für mich, wenn ein neues Weinjahr beginnt, weil jedes Jahr seine Einzigartigkeit in den Weinen wiederspiegelt.

Fassprobe.JPG

MEIN beruflicher Werdegang

Nach dem Abschluss der Weinfachschule Silberberg im Jahr 2011 sammelte ich Erfahrung von renommierten Winzern in der Umgebung. Im Februar 2016 entschloss ich mich, den Winzerbetrieb meiner Eltern zu übernehmen und meinen ersten Wein zu keltern. Ein nicht so einfaches Jahr, wie sich später herausstellte.

Der Spätfrost zwischen 26. und 30. April 2016 machte mir einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Ich ließ mich davon aber nicht abhalten und kelterte trotz Spätfrost meinen ersten Jahrgang. Ein kleiner aber feiner 2016er Jahrgang, der mir sicher immer in Erinnerung bleiben wird.

So begann meine Geschichte als Winzer mit der Leidenschaft zum Wein.